Technische Überprüfungen

1. Wiederkehrende Überprüfungen
  • Krane, Hebezeuge, Ladekrane, Ladebordwände, Arbeitskörbe, Bauaufzüge, Absetzkipper, Seilwinden, Hängegerüste, Hubarbeitsbühnen, Turmdrehkrane
  • Sektionaltore, Schnelllauftore, Schiebetore, Hubtore, Falltore 
  • kraftbetätigte Schiebetüren, Falttüren, Drehtüren, Karusselltüren
  • selbstfahrende Arbeitsmittel (z.B. Bagger, Radlader, etc.)
  • Stetigförderer, Förderbänder, Regalbediengeräte, Hubstapler, Hubtische,
  • KFZ-Hebebühnen, Verladerampen, Bagger im Hebeeinsatz
  • Pressen, Stanzen, Spritzgussmaschienen, Abfallsammelfahrzeuge
  • Lastaufnahmemittel, Anschlagemittel (z.B. Seil- bzw. Kettengehänge, Ladegabeln, Betonkübel, etc.)
  • Überprüfung von Absauganlagen gemäß AStV bzw. GKV
  • Überprüfung von Großraumpackmittel nach ADR (Überprüfung von mobilen Dieseltanks)
  • Überprüfungen von Regalsystemen gemäß ÖNORM  EN 15635 (Palettenregale, Fachbodenregale)
  • Bühnentechnik
  • Absturzsicherungssysteme und persönliche Schutzausrüstungen gemäß PSA-Verordnung
  • Behälter brennbarer Flüssigkeiten gemäß VbF
  • Leitern gemäß ÖNORM Z 1600
  • RWA-Anlagen (Wartung)
  • Kalibrierung von Drehmomentschlüsseln gemaß ISO EN 6789

2. Erstabnahmen

  • Krane, Hebezeuge, Verladerampen, Hubtische, KFZ-Hebebühnen, etc.
  • Sektionaltore, Schnelllauftore, Schiebetore, Hubtore, Falltore
  • kraftbetriebene Schiebetüren, Falttüren, Drehtüren, Karusselltüren
  • Ladekräne, Absetzkipper, Ladebordwände, Etagenförderer, Kübelbahnen
  • Arbeitsmittel zum Heben von Lasten und Personen
  • Maschinen und Anlagen aller Art

 3. Aufstellungsüberprüfungen

  • Turmdrehkrane, Bauaufzüge, Hängegerüste, Hebezeuge
  • Eignungsprüfung von Turmdrehkrane mit Arbeitskörben
  • Materialseilbahnen, Arbeitsmittel zum Heben von Lasten
  • Arbeitsmittel zum Heben von ArbeitnehmerInnen

4. Überprüfungen nach außergewöhnlichen Ereignissen

  • Gemäß AM-VO § 9 sind nach besonderen Ereignissen wie z.B. Abstürze von Lasten, größere Instandhaltungsmaßnahmen, Umstürzen von Arbeitsmittel oder von Teilen davon, Kollisionen, Überlastungen und wesentliche vom Hersteller nicht vorgesehene Änderungen einer neuerlichen Überprüfung zu unterziehen.
Kran